Rebell b {color:#FFFAFA;} i {color:#FFFAFA;} u {color:#FFFAFA;}
NEW RAVE BABY!

Nun zu meinem Wochenende, es war einfach NUR GEIL! Freitag Dustins Bar Mitzvah wir waren vieeeel zu früh da und standen zusammen mit zwei Roadies vor der Türe, was wir aber später erst her raus gefunden haben, wir dachten die 2Stunden druch, die beiden seihen Deutsch, dabei haben sie total laut Englisch gebrabbelt!^^ Irgendwann sind wir dann wieder rein(INFO: wir waren schon mal drin, haben der Band beim Proben zu gehört und geguckt, dem Sänger beim telefonieren…und blaaa, alle waren lieb und nett, doch dann mussten wir wegen dem Besitzer, wieder vor die Türe) und warteten run 1 ½ stunden auf die Vorband, zwischen durch kamen dann noch so komische Fans rein, die mich an die Typischen Kermitfans erinnerten und irgendwie alle aus gesehen haben wie 13… Zweien haben Jay und ich nen Verhältnis unterstellt, weil der eine den andern immer antatschte und sie dann zusammen unten auf dem Klo verschwunden sind…Blowjob?!...man weiß es nicht! Soo die Band nervte nach einer Zeit ziehmlich, so nach den ersten 2minuten! Sushimop…waren es…glaube ich!^^
Soo nach 40 Minuten, peinlichsten „kleine-Kinder-sind-ja-sooo-hardcore-und-sind-im-Moment-auf-dem-geilsten-Konzert-ihres-lebens-da-sie-ich-keine-Kornkarte-leisten-können-aber-totzdem-mal-den-bösene-„Zeiger“-machen“-rumgepoge und gehüpfe, war die Vorband endlich fertig!!! GOTT SEI DANK! Soo dann sind Jay und ich erstmal von der Bar nach vorne an die Bühne gegangen, haben unsere Sachen verstaut und auf die Dustins gewartet, langsam kamen, dann auch die drei andern nach und stellten sich neben uns. Als dann die Songlist lang, war ich ja erst mal überglücklich, da das letzte Lied „Catholic boys“ war!!!!!!! Wir standen Gechillt erste Reihe und dann kamen auch schon Dustin Bar Mitzvah…als Dave den Mund aufmachte um zu Sprechen, war alles zu spät!! Ich konnte nicht mehr vorlachen, seine STIMME war sooo geil!! Betrunken+London=<3!! Als ich mich dann langsam wieder ein bekommen hatte guckten wir uns beide übelst dumpf an, und mussten erst mal lache. Als die Jungs dann anfingen zu spielen, wurde der Abend dann noch richtig gut…wir waren am Tanzen, am singen, am Fotos machen, am lachen alles stimmte! Ich weiß gar nicht genau wie oft sie gesagt haben, dass sie keine Juden sind und ich weiß auch nicht wie oft ich „Gravitiys Rainbow“ gesagt habe, wenn der liebe Bassist mal alleine gespielt hat!^^
Der Sänge wurde beim Konzert durch die Gegend geschubst, und dass nur weil er nen selbst ausgedachte lied gesungen hat, ich weiß gar nicht mehr wie es ging irgendwie „hi, I’m Dave and I love ????-musik“ weil er nicht aufhören wollte, wurde er getreten, gehauen und geschubst, dann ist er runter von der Bühne und nen Backliner drauf und hat Gitarre gespielt bis Dave wieder kam und weiter gesungen hat… Joar, nachem Konzert haben Jay und ich dann noch dave getroffen und unglaublich viel Spaß mit ihm gehabt, ich zumindest^^ habe dann noch mit ihm wie an Marti gras, ach, der Herr ist ja sooooo putzig… wir haben auch viel March an dem Abend bekommen, und das soooo günstig, tja, wenn man auf du und du mit dem Sänger ist, kann man halt nichts machen wenn man wie Jay ist, oder wie Jay nach meinen Erzählungen ist, kommste halt auch mal nen Button geschenkt!^^Ich denke es ist besser nicht ALLES zu schreiben, was an diesem Abend passiert ist, das sollte zum Teil zwischen Jay und mir bleiben…und wenn uns wer danach fragt, tun wir dumm, oder verneinen!

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Am Tag drauf sind Jay und ich dann um kurz vor drei mit der Bahn nach Köln gefahren zum Prime Club, in dem die Klaxons gespielt haben!
Wir sind recht früh hin, aber haben es zum ersten Mal PROBLEMLOS gefunden!!!!! YEAH!!!!!!!!!!!!!!! Irgendwann kam Betty dann noch dazu, dann erst mal nen lecker Bierchen gezischt und dabei mit dem Handy Franz Ferdinand gehört, wenn nicht gerade die Klaxons drinnen einen „Heidenkrach“ mit ihrem Soundcheck veranstalteten, Die Klaxons kamen dann raus, als wir gerade auf der Straße zu FF tanzten und auf den einlass warteten, der Sänger war begeistert von unserer Musik und Tanze mitverfolgt von nem Kerl und zwei Ischen, die nen Interview mit ihnen im Tourbus machen wollte. Kurz vorm Einlass standen wir dann zu sechst da, denn es waren noch Jasmin, Vanessa und Hanno dazu gekommen. Vor uns drängelte sich dann ne Gruppe von ca 15 Jährigen, hässlichen Engländer, die natürlich LAUT waren. Wir haben sie dann ab und zu verarscht und alles war gut. Als die Vorband spielte, standen von unserer Gruppe nur Jay und ich + ½ Betty in der ersten Reihe, die Vorband war echt super, aber da hatten wir, die Band und die Security noch nicht die leiseste Ahnung war gleich auf die zu kommen wird! Soo als dann die Klaxons auf die Bühnen kamen, Ging es mal RICHTIG ab! Das erste Lied war Bouncer, GEIL!!! EINFACH GEIL!!!! Jay, neben mir war von oben bis unten nass, weil der Sänger beim Brüllen spuckte, ich habe davon gar nicht mit bekommen, was vielleicht dran lang, dass, die leute so ab gingen, dass man dachte, dass einem die Kniescheiben gebrochen werden, weil es keine Absperrung gab und die Bühne Knie hoch war. Am Anfang, habe ich mir nen bisschen sorgen um Jay gemacht, weil auf uns beiden rund 400 Leute mit ihrem Gewicht lagen, ich kann ja so was ab, und mir ist auch nicht die Box weg gerutscht, aber der Jay… Nach ersten Lied, standen schon rund 10 Leute auf der Box links von uns und wir hingen halb auf der Bühne, aber und an Tanzten mal vereinzelt Fans auf der Bühne. Beim dritten Lied, haben, Jay und ich dann auf der Bühne gesessen, weil es einfach am bequemsten war. Beim vierten Lied oder so, habe ich dann Jay gesagt, dass wir auf die Bühne gehen sollten, weil wir Halb in den Instrumenten hinge, also waren wir erst zu 10te auf der Bühne am Tanzen und dann zu 70…Es war einfach NUR toll!
Nach dem Gig haben wir dann noch die Klaxons getroffen, die auch meinten, es war mit der beste Gig, den sie je gespielt haben, sie haben zwar schon viel erlebt, habe dass SO, wer es echt noch nie glaufen.
Jaa die restlichen Sachen sind mal wieder geheim!^^

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket


Soo werde gleich mal zum Arzt und dann wahrscheinlich zur Melli, wenn ich darf!

Bye bye
Leo
30.3.07 14:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite
ME, MYSELF AND I
Konzerte
Fotos
In my place
Mündliche......
Songs
Meine Leutz!
Gästebuch
Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de